Die Ansetz - Ansitz Steinkeller in Auer
21658
page-template-default,page,page-id-21658,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.6.2,vc_responsive
 

Die Ansetz

DIE ANSETZ

Ursprünglich, wie früher üblich, als Stall und Lager erbaut, wurde die Ansetz zwischenzeitlich vermutlich zur Herstellung und Lagerung von Wein und  Verarbeitung der Apfelernte genutzt. Ihr Gewölbe zeugt davon, dass dieser Raum durchaus mehr als rein funktionalen Nutzen hatte. Die rohen Steinwände und die gut erhaltenen Details beispielsweise der beeindruckenden Waschküche erzählen sowohl von der landwirtschaftlichen Vergangenheit als auch der Struktur eines großen herrschaftlichen Haushaltes. Mit ihrem rustikalen Charakter bietet die Ansetz den perfekten Hintergrund für zünftige Feiern.

Die Ansetz besteht aus einem großen Raum, der durch mehrere Säulen strukturiert wird und von dem in einen separaten Raum die urige Waschküche abgeht. Alle Teile der Ansetz können für Feiern genutzt werden und mit ihren Besonderheiten zur Atmosphäre beitragen. Mit ihrem usprünglichen Flair eignet sich die Ansetz auch besonders gut zum Törggelen oder für rustikale Marenden.

Die Ansetz ist ebenerdig gelegen und hat zwei Zugänge – ein massives Eichenportal zum Innenhof und ein Flügeltor zur Straße. Insgesamt beträgt die Fläche der Räume etwa 150 m².